Foto: Florian Hofmann         

Interventionen
im Schloss

Märchen mal anders: Das Theater der Vielfalt und die Städtischen Museen Hanau starten ein neues Theaterprojekt.

Über unser nächstes Projekt halten wir Dich hier und auf unseren Social Media Accounts auf dem Laufenden.

 

Interven-tionen
im Schloss

Märchen mal anders: Das Theater der Vielfalt und die Städtischen Museen Hanau starten ein neues Theaterprojekt.

Was hat Frau Holle mit Leistungsdruck zu tun?

Finde es heraus und komm vorbei!

Wann?  Am 5. Mai 2022 um 18 Uhr

Wo? Schloss Philippsruhe Hanau

Anmeldung unter: museen@hanau.de oder telefonisch unter 06181-295 1799 

Foto: Florian Hofmann         

Märchen auf dem Prüfstand

Gemeinsam mit den städtischen Museen Hanau will der gemeinnützige Verein regelmäßig sogenannte „Interventionen im Schloss“ veranstalten. In historischem Ambiente sollen Märchen und ihre Inhalte „auf Links gedreht“ und künstlerisch untersucht werden. Bei den „Interventionen“ handelt es sich um (Theater-)Stücke von 30-45 Minuten, die sich mit verschiedenen Märchen befassen. Dabei geht die Gruppe Stereotypen und Rollenbildern auf den Grund oder setzt die bekannten Märchen in Bezug zu gesellschaftlichen Themen.

Ziel dieser etwa vier Mal pro Jahr stattfindenden Theaterveranstaltungen ist es, Märchen kritisch zu hinterfragen und sie als historische Zeugnisse dabei ernst zu nehmen, sie aber gleichzeitig neu und kreativ zu interpretieren.

Wir suchen Dich!

Hast Du Lust Theater zu spielen und bei unseren Interventionen mitzumachen? Dann melde Dich bei uns! Wir freuen uns auf Dich.

Melde Dich bei uns und mach mit!

Interventionen im Schloss
ist ein gemeinsames Projekt des Theater der Vielfalt e.V. und den Städtischen Museen der Stadt Hanau.

Mit Dank an die Evangelische Kirchengemeinde Steinheim/Main für die Bereitstellung der Räume im Steinheimer Familien- und Generationenzentrum für die Proben.